Unsere Prinzipien

GEMEINSAM FÜR EINE NACHHALTIGE UND TRANSPARENTE LANDWIRTSCHAFT

Mit kleinen Schritten zum Erfolg

UNSERE BLÜH- UND BLUMENWIESEN-PRINZIPIEN

Um die natürliche Bewirtschaftung der Blühwiesen so transparent wie möglich zu gestalten, haben wir uns selbst die folgenden 10 Prinzipien auferlegt. 

Blumenwiese im Natura 2000
Blühwiese mit Schmetterlingen
Lungenenzian

100% Transparenz

Durch unsere Foto- und Video-Beiträge seid ihr immer auf dem Laufendem und erhaltet einen direkten Einblick hinter die Kulissen

Saatgut Eigenmischung

Selbstverständlich verwenden wir nur lokales Saatgut, welches von uns selbst zusammengestellt wird

Keine Düngung

Die von dir unterstützten Flächen werden weder mit natürlichen Dünger (Gülle / Mist), noch mit künstlichen Mineraldünger gedüngt

Keine Pestizide

Auf allen Blüh- und Blumenwiesen setzen wir keine Spritzmittel oder Pestizide ein

Mahd nicht vor dem 15.Juli

Zum Schutz der Tiere, vor allem der Wiesenbrüter, findet bei uns die Mahd nicht vor dem 15.Juli und nur von "innen nach außen" statt

Schonende Messerbalken-Mahd

Um alle in der Wiese lebenden Lebewesen bestmöglich zu schützen, werden unsere Wiesen selbstverständlich nur mit einem Messerbalken gemäht.

Direkte Nähe und Feucht- und Vogelschutzgebiet Wiesmet

Alle unsere Flächen liegen in direkter Nähe zum "Wiesmet"-Fecht- und Vogelschutzgebiet, welches aufgrund der vom aussterben bedrohten Wiesenbrüter als Natura 2000 Gebiet und als besonders schützenswert ausgezeichnet ist

Besuchs- und Betretungsrecht

Natürlich darfst du deine Blühwiese besuchen und betreten, was du dann gleich mit einem Tag am Altmühlsee kombinieren kannst

Unsere Vision

Gemeinsam für unsere Natur

Naturschutz ist eine gemeinschaftliche Aufgabe bei der alle gefragt sind, denn nur zusammen können wir für eine nachhaltige Landwirtschaft sorgen

100 % Transparenz

Alle Aktionen rund um die Blühwiesen, von der Ansaat bis zur Ernte, sowie der Fütterung, werden in verschiedenen Medienformen dokumentiert und unseren Förderen und Paten zugänglich gemacht

Landwirtschaft wieder zu den Menschen bringen

Die Landwirtschaft hat sich in den letzten Jahrzenten immer weiter von den Menschen entfernt, was zu einer Entfremden geführt hat. Mit unseren medialen Auftritten, aber auch mit der lokalen Verfügbarkeit, rücken wir die Landwirtschaft wieder mehr in die Mitte der Gesellschaft

Wissenschaftliche Begleitung

Um die Ergebnisse unserer Blühwiesen richtig auszuwerten, versuchen wir alle anfallenden Daten wissenschaftlich auswerten zu lassen und so für eine kontinuierliche Verbesserung zu sorgen

Blühwiesen als Futtermittel

Blühwiesen können als Futtermittel für Nutztiere verwendet werden und so nicht nur Mehrwert für die Natur, sondern auch als "Apotheke des Landwirts" einen Mehrwert für die Lebensmittelproduktion bringen

Naturschutz neu denken

Ziel unserer Initiative ist es nicht nur die Natur gemeinschaftlich zu schützen, sondern auch neue Wege zu finden Naturschutz mit Unternehmentun zu verknüpfen