Unsere Blühwiesen

Unsere Blühwiesen

Mit deiner Hilfe verwandeln wir Ackerland in blühende Wiesen

Aktuell verfügbare Blühwiesen

Acker "Siebenmorg"

in direkter Nähe zu Natura-2000- / FFH-Gebiet "Wiesmet"

Insektenparadies in Altmühlfranken
 
Zusammen verwandeln wir diese intensiv genutzte Ackerfläche in eine Blühwiese nach den Prinzipien der Blühwiesen Initiative.
 
Mit deiner Hilfe entsteht in dirketer Nähe zum FFH-Gebiet „Wiesmet“ und dem „Altmühlsee Vogelschutzgebiet“ eine blühende Insekten-Oase, welche auch als Rückzugsort für Hasen, Rehe und Vögel dienen kann
 
Die geplante Projektlaufzeit beläuft sich auf 4 Jahre.
Die Umgebung der kommenden Blühwiese
 
Der Acker „Langeleng“ liegt in direkter Nähe zum Natura-2000- / Flora-Fauna-Habitat-Schutzgebiet „Wiesmet“ und kann somit nicht nur Insekten, sondern auch den vom aussterben bedrohten Wiesenbrütern einen Rückzugsraum bieten. 
 
Durch die direkte Nähe zum Altmühlsee lässt sich die Besichtigung der eigenen Blüh- und Blumenwiese in einen wunderschönen Tagesausflug oder gleich einen ganzen Sommerurlaub verwandeln. 
 
(Die genaue Lage der Fläche ist nur für unsere Förderer und Paten freigegeben)
Gesamtfläche: 10.000m²
 
Der Acker hat eine Gesamtfläche von 10.000m², die von uns gemeinsam in eine blühende Wiese verwandelt werden kann.
 
Bis jetzt wurde der Acker intensiv bewirtschaftet und die aktuell angebaute Frucht ist Weizen. Sobald dieser abgeerntet wurde, kann der Acker in eine blühende Blumenwiese verwandelt werden. 
Etwa Anfang August 
 
Wetterabhängig planen wir die Aussaat zwischen Juli und August. 
 
Sobald ein genaues Datum hierfür feststeht, werden unsere Förderer und Paten umgehend informiert. 

Diese Äcker sind schon heute blühende Wiesen

Die Blühwiese "Langeleng"

Unsere erste Blühwiese wurde auf dem Acker „Langeleng“ Ende April angebaut. Inzwischen sprießen die ersten Pflanzen aus dem Boden und verwandeln den Acker in eine grüne Wiese. 

 

  • Aussaat-Termin: Ende April 2019
  • Ort & Lage: In direkter Nähe zum Altmühlsee und dem Natura 2000 Gebiet Wiesmet
  • Mit Rad- & Wanderwegsempfehlung zur Blumenwiese

300.000m² rein natürliche Wiesen

Zu unseren Blumenwiesen kommen noch fast 30 Hektar, welche von uns rein natürlich bewirtschaftet werden

Da wir den Naturschutz seit Generationen ernst nehmen und immer versuchen so viele Flächen wie möglich nicht nur nachhaltig, sondern auch extensiv zu bewirtschaften, ist es uns bis heute gelungen knapp 30 Hektar (300.0000m²) nach unseren Prinzipien zu bewirtschaften. 

Unter diesen Flächen sind leider noch keine speziellen und mehrjährigen Blüh- und Blumenwiesen für Wildbienen, aber genau hier möchten wir zusammen mit dir ansetzen: 
 
Gemeinsam schaffen wir ein wahres Paradies für Wildbienen, Insekten, Vögel und alle anderen Wildtiere!

Weitere Impressionen von unseren Wiesen und Feldern

Wir reden nicht nur über Naturschutz, sondern leben diesen seit Generationen!
Es gibt wirklich nichts schöneres als bei der Ernte von einem Schwarm Störche umgeben zu sein
oder dabei zuzusehen wie kleine Kiebitz Küken auf der Wiese herumtoben. 
 
Noch mehr Bilder gibt’s für unsere Unterstützer*innen